Back to Media media & press

Null Sterne Hotel - Das erste Bunkerhotel in der Schweiz
Glam.de, Alexandra Dietl, 23 February 2009 (Germany)

Luxus und Größenwahn sind die Treibstoffe der Vergangenheit und der Gegenwart, aber die Gesellschaft ist im Umbruch. Das Konzept des Null Stern Hotels ist die Antithese dazu. Die schweizer Zwillingsbrüder und Konzeptkünstler Frank und Patrik Riklin, der Gründer des Atelier für Sonderaufgabe in St. Gallen, hatten die Idee.

In dem schweizer Bunker der Gemeinde Sevelen (Kanton St. Gallen) fand am 9.10.2008 der erste Testbetrieb statt. In der Zivilschutzanlage der Stadt, eine nukleare Schutzanlage für 365 Tage im Jahr, ohne Komfort, sehr eng, ohne Fenster, aber ausgestattet mit allem notwendigen für den Alltag, boten ideale Voraussetzungen. Mit Möbeln eines geschlossenen Hotels und Dachbodenfunde der Einheimischen bietet das Hotel 54 Schlafplätze in verschiedenen Kategorien, vom Militärstockbett bis hin zu Jugendstilbetten. Warmwasser ist knapp – wer warm duschen darf entscheidet das Glücksrad, ebenso wer in welchem Bett schläft. Bilder von der Aussenwelt werden per Monitor übertragen. Im Null-Stern-Hotel sind Überraschungen nicht ausgeschlossen. Aber der Kaffee wird morgens ans Bett gebracht. Die Resonanz ist verblüffend.

Eigentlich war das Konzept nicht zur reelen Umsetzung gedacht, sondern wirklich als Kunstinstallation. Aber die beiden Testbetriebe haben soviel Zuspruch gefunden, dass sich die Brüder mit einer Beratungs- und Dienstleistungsfirma für Hotellerie und Tourismus zusammengeschlossen haben. Die Fotos gingen um die Welt. Sie werden nun das innovative Konzept unter dem Namen „Zero Star Hotel“ zu einem realen Unternehmen aufbauen. Die Eröffnung ist bereits im Frühjahr geplant.

Das weltweit erste Null Stern Hotel ist eine Erweiterung des gängigen Hotelangebots in Form einer Kunstinstallation. Anfragen kommen aus aller Welt. Die Idee eine Hotelkette zu gründen ist nicht mehr weit. Nur: die Bunker müssen im Ernstfall innerhalb von 24h geräumt sein!

Für mehr Info, schaut hier rein!